Handballaktionstag 2017

HGAT_Logo_AOK

Am Mittwoch, den 27.09.2017, fand der jährliche Handball- Grundschulaktionstag statt, an dem sich dieses Jahr auch erstmals die HSG beteiligt hat.

Der Grundschulaktionstag ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Handballbundes, des Handballverbands Schleswig-Holstein und seiner Mitgliedsvereine. Die Aktion wird von der AOK – Die Gesundheitskasse unterstützt. Am Grundschulaktionstag soll den Kindern die Freude am Handball und am lebenslangen Sporttreiben, z.B. im Vereinssport, vermittelt werden.

Maik und Benny haben sich dafür in die Sporthalle der Grundschule Flottkamp (Kaltenkirchen) begeben und in vier 60-minütigen Schulstunden mit insgesamt ca. 100 Mädchen und Jungen ein Handballtraining „light“ durchgeführt. Nach anfänglichen Ballübungen, gefolgt von Pass- und Wurfeinheiten, konnte am Ende einer Schulstunde jeweils ein kleines 3er-Turnier ausgetragen werden. Als Belohnung erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde des Grundschulaktionstages sowie einen Flyer der HSG.

Ein großer Dank geht an die Grundschule Flottkamp für die Bereitstellung der Schul- und Hallenzeiten während des Aktionstages und an das ehrenamtliche Engagement unsere Trainer Maik und Benny, die sich von ihrem Arbeitsalltag freimachen konnten, um die Freude am Handballsport weiterzugeben.

20170927_111109 20170927_111209 20170927_111150 Flyer einfach

 

1. Damen braucht Unterstützung

Die 1. Damen der HSG Kaltenkirchen/Lentföhrden sind auf der Suche nach einem neuen Trainer oder einer neuen Trainerin. Der langjährige Coach der Mädels, Wolf-Dieter Göbel, hört am Ende der Saison auf. Die Mannschaft spielt in der Regionsliga Süd/Ostsee und belegt dort einen gesicherten Platz im Mittelfeld und wird auch in der kommenden Saison in dieser Spielklasse an den Start gehen.

„Nach dem Abgang von Wölfi suchen wir für den Trainerposten eine Person, die Lust hat, mit einer jungen Mannschaft in einem intakten Verein zu arbeiten“, sagt Benjamin Liebe, 1. Vorsitzender der HSG Kale. „Eine Hauptaufgabe wird es sein, den eigenen Nachwuchs aus der A-Jugend an die Damenmannschaft heranzuführen.“ Da ab der kommenden Saison im weiblichen Jugendbereich wieder alle Altersklassen vertreten sein werden, ist auch perspektivisch Damenhandball in der HSG Kale gesichert. „Wir bieten ein familiäres Umfeld, in dem sportlicher Ehrgeiz und Spaß am Mannschaftssport in einem sehr guten Verhältnis stehen“, betont Liebe. Wer Interesse hat, die 1. Damen als Trainer/in in die neue Saison zu führen, meldet sich bei Benjamin Liebe per Mail unter erster.vorsitzender@hsg-kale.de.

Natürlich freuen sich die Mädels außerdem auch auf weitere Mitspielerinnen für die neue Saison. Wer Lust hat, dabei zu sein, kann sich jederzeit das Mannschaftstraining anschauen oder gleich probeweise mitmachen. Dienstags trainiert die Mannschaft von 19:00-20:30 Uhr in der Sporthalle in Lentföhrden, donnerstags von 20:00-21:30 Uhr in der Sporthalle am Gymnasium in Kaltenkirchen.

Mitgliederwebung 1. Damen Mannschaftsfoto 16-17