15/16 Bau Lentf.

Umbau Lentföhrden

Umbaumaßnahme:
Am 29. Oktober 1982 wurde die Sporthalle in Lentföhrden eingeweiht und für den Schul- und Sportbetrieb freigegeben. Im Jahr 1996 wurde sie auf den Namen Arnold-Timmermann-Halle getauft. Arnold Timmermann war langjähriger Leiter der Leichtathletiksparte, Vereinsvorsitzender der TSV-Lentföhrden sowie Grundschulrektor der Grundschule Lentföhrden. Nach mehr als 30 Jahren Nutzung bedarf es größerer Sanierungsmaßnahmen am Dach und an der Belüftungsanlage der Halle. Das vorhandene Flachdach wird durch ein Schrägdach ergänzt, um bei Regen die anfallenden Wassermaßen besser von den Dachflächen ableiten zu können. Außerdem wird an der süd-ost ausgerichteten Wand eine Fensterfront zur Tageslicht-Nutzung eingebaut.

Die Umbaumaßnahmen begannen am 19.10.2015 und sollten ursprünglich bis zum 06.01.2016 soweit fortgeschritten sein, dass anschließend der Schul- und Sportbetrieb wieder möglich ist.

Umbau Lentföhrden 3 Umbau Lentföhrden 2 11212128_1128079297218925_1244748897926048243_o

Links zur Gemeindevertretung der Gemeinde Lentföhrden: Link 1

Schlussendlich war die Halle im Zeitraum vom 19.10.2015 bis 24.02.2016 nicht nutzbar. Die HSG-Kale hat immer vom aktuellen Baustand berichtet und möchte auf dieser Seite an die zum Teil „wilden“ Monate erinnern. Durch den Wegfall der Arnold-Timmermann-Halle mussten die Trainingszeiten in die Hallen in Kaltenkirchen verschoben werden. Aufgrund der guten Gemeinschaft in unserem Verein konnten die meisten Trainingszeiten zusammengelegt werden bzw. konnten weitere Hallenzeiten genutzt werden.

Aktuelles:
Ab Ende April werden die Umbaumaßnahmen wieder aufgenommen: Ziel ist dann der Umbau der Umkleideräume sowie des Sportlerraumes. Ob eine erneute Sperrung der Halle notwendig ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest.

Chronik:

Herbstferien vom 19.10.-31.10.2015
Während der Herbstferien standen ebenfalls die Hallen am Lakweg und am Marschweg nicht zur Verfügung. Für die meisten Mannschaften bedeutete das zwangsläufig Trainingsausfall.

Beginn der Arbeiten (Bilder vom 13.10.2015):
Trotz Trainingsbetrieb wurde bereits der Parkplatz gesperrt und die Halle in ein großes Gerüst gehüllt. Auf dem unteren Fußballplatz wurde eine Sandstraße errichtet, damit die „großen“ Maschinen auf dem Untergrund verkehren können.

Umbau 8 Umbau 7 Umbau 6

Umbau 5 Umbau 4 Umbau 3

Umbau 2 Umbau 1 Weg Halle mit Text

Letzter Heimspieltag am 18.10.2015
Gleich nach dem letzten Spiel haben alle Beteiligten die Ballfangnetze und Weichbodenmatten in den Materialgaragen verstaut. Die Bauarbeiten konnten also beginnen.

1. Visite am 01.11.2015
Nach nunmehr 2-wöchiger Bauzeit wurde es Zeit, einen ersten Blick auf die Baustelle in Lentföhrden zu werfen. Das Wichtigste: Der Bau war bislang im Zeitplan! Die neue Dachkonstruktion wurd aufgesetzt, die Innenfenster wurden bereits abgedeckt und der Durchbruch für die neue süd-ost Fensterfront war in Vorbereitung. Kurz um: Es ging voran.

1. Visite (12) 1. Visite (11) 1. Visite (10)

1. Visite (9) 1. Visite (8) 1. Visite (7)

1. Visite (6) 1. Visite (5) 1. Visite (4)

1. Visite (3) 1. Visite (2) 1. Visite (1)

2. Visite am 22.11.2015
5 Wochen Bauzeit waren vorüber. Weiterhin stand das Ziel, am 06.01.2016 den Hallenbetrieb wieder aufzunehmen … und es sah immer noch „sehr, sehr gut“ aus. Die neue Dachkonstruktion war vor dem Wintereinbruch fertig, die neue süd-ost Fensterfront war weit fortgeschritten und die alte Wandverkleidung wurde schon restlos entfernt. Dafür musste die geliebte Hallen-Ergebnisanzeige weichen und verweilte im Regieraum. Kurz vor Weihnachten sollte sich dann aber herausstellen, das die Rückrunde nicht wie geplant nach Lentföhrden verlegt werden konnte.

20151122_154559 20151122_154525 20151122_154329

20151122_155633 20151122_155628 20151122_154837

20151122_155509 20151122_155449 20151122_154831

20151122_155240 20151122_154924 20151122_154800

20151122_154910 20151122_154852 20151122_154826

20151122_154813 20151122_154755 20151122_154744

3. Visite am 13.12.2015
Es waren 8 Wochen Bauzeit vorüber und es stand fest: Der festgelegte Fertigstellungstermin konnte nicht eingehalten werden.

Es hat sich herausgestellt, das eine Spachtelmasse bei den vorherrschenden Temperaturen (einer der wärmsten Dezember-Monate aller Zeiten) nicht aushärten konnte und sich somit die Bauphase zu diesem Zeitpunkt um ca. einen Monat, also bis Ende Januar, verlängern sollte. Unsere Heimspiel-Situation im Januar wurde noch einmal verschärft, da durch einen Organisationsfehler auch die Lakweghalle nicht für die geplanten Heimspiele zur Verfügung stehen sollte. Dies stellt uns vor das Problem, sämtliche Heimspiele im Januar an andere Spielort verschieben zu müssen.

20151213_145909 20151213_150055 20151213_150126

20151213_150327 20151213_150254 20151213_150233

20151213_150210  20151213_150118  20151213_150850

4. Visite am 09.01.2016
Ab der 4. Visite der Sporthalle Lentföhrden konnten leider keine Bilder mehr aus der Halle gemacht werden, da sich der Bauträger entschieden hat, die Halle für „Nichtbauarbeiter“ vollständig zu verriegeln. Somit konnte nur festgestellt werden, dass die Fensterfront bereits eingebaut ist und das Außengerüst nach und nach abgebaut wurde. Die Heimspiele im Januar konnten an unsere „alte“ Wirkungsstätte am Marschweg verschoben werden. Somit war unsere „Ausweich-Ausweich“-Sporthalle gefunden.

Heizung aus – Schnee rein (15.01.2016)
Wie berichtet wurden sämtliche Spiele im Januar in die Sporthalle am Marschweg verschoben. Nun hatte die 50 Jahre alte Heizung in der Halle einen Defekt und ein Ersatzteil konnte erst in ca. 4-5 Wochen geliefert werden. Somit stand in den Sternen, ob die „Ausweich-Ausweich“-Sporthalle genutzt werden konnte bzw. durfte. Somit mussten die Heimspiele am 17.01.2016 in die Sporthalle des Gymnasiums, Flottkamp 34, 24568 Kaltenkirchen, verschoben werden, unsere „Ausweich-Ausweich-Asuweich“-Sporthalle wurde geboren.

Halle kalt

Heizung aus – Schnee rein Teil 2 (22.01.2016)
Es hat sich trotz winterliche, Wetter herausgestellt, dass die Nutzung am Marschweg weiterhin möglich war, so dass alle weiteren Heimspiele im Januar wieder am Marschweg ausgetragen wurden.

5. Visite am 25.01.2016
Bei einer 5. Visite der Sporthalle Lentföhrden konnten ebenfalls keine Bilder gemacht werden. Allerdings gab es Neuigkeiten bzgl. der Fertigstellung und Freigabe der Sporthalle. Der 07.02.2016 konnte wiederum nicht eingehalten werden! Das nächste Ziel war der 21.02.2016, welche sich schlussendlich „fast“ als Enddatum herausstellen sollte.

6. Visite am 14.02.2016
Nach der Baubesprechung am 14.02.2016 stand nun fest, dass ab dem 25.02.2016 die Halle in Lentföhrden vorerst wieder vollständig benutzbar sein sollte.

IMG-20160214-WA0000 IMG-20160214-WA0002 IMG-20160214-WA0001

7. Visite am 20.02.2016
Eine weitere Baubesprechung verschafte uns einen weiteren Einblick in den Baufortschritt.

IMG-20160218-WA0000

25.02.2016 Wiedereröffnung der Halle
Beim Training fehlten zwar noch die Tore, aber die Halle konnte endlich wieder benutzt werden.

 

Änderung der Spielansetzungen im Laufe des Umbaus:

Datum Uhrzeit HSG Gast Halle
15.11.2015 12.00 wJ D Ellerau Lakweg
15.11.2015 14.45 3. He Kalkberg 2 Lakweg
15.11.2015 16.30 1. Da Lübecker TS Lakweg
15.11.2015 18.15 1. He Ellerau Lakweg
19.11.2015 20.30 2. He Trappenkamp Lakweg
29.11.2015 13.45 wJ E Ellerau 2 Lakweg
29.11.2015 15.15 mJ B Ellerau Lakweg
29.11.2015 17.30 1. Da SV Sülfeld Lakweg
06.12.2015 13.30 wJ B Tangstedt Lakweg
06.12.2015 15.00 mJ B MTV Lübeck II Lakweg
06.12.2015 16.30 1. He H-U 3 Lakweg
06.12.2015 18.15 2. He Boo/Gro 2 Lakweg
09.01.2016 18.30 1. He Boo/Gro 2 Lakweg
10.01.2016 14.00 wj D Westerrade Marschweg
10.01.2016 15.30 wJ C Ellerau 2 Marschweg
10.01.2016 17.00 mJ B Bargteheide Marschweg
10.01.2016 18.30 2. Da Nahe/Oering 2 Marschweg
17.01.2016 10.45 wJ B Schwartau 3 Gymnasium
17.01.2016 12.15 mJ B Oldesloe Gymnasium
17.01.2016 13.40 wJ E Todesf./Leezen Gymnasium
17.01.2016 15.00 1. He BoGro 2 Gymnasium
17.01.2016 16.45 1. Da Lübeck 1876 2 Gymnasium
17.01.2016 18.30 3, He Trappenkamp Gymnasium
24.01.2016 10.45 wJ C Ellerau 1 Marschweg
24.01.2016 12.10 wJ D Nahe Marschweg
24.01.2016 13.30 mJ B Schwartau 2 Marschweg
24.01.2016 15.00 2. Da Trappenkamp Marschweg
24.01.2016 16.45 1. He Alveslohe Marschweg
24.01.2016 18.30 3. He Bo/Gro 2 Marschweg
31.01.2016 15.30 1. Da Ellerau Marschweg
31.01.2016 17.15 2. He 1. Herren Marschweg
07.02.2016 12.45 wJ E H-U 2 Marschweg
07.02.2016 14.00 wJ C Hahnheide Marschweg
07.02.2016 15.30 wJ B TuS Lübeck Marschweg
07.02.2016 17.00 3. He  1. Herren Marschweg
14.02.2016 13.10 mJ B Fehmarn Marschweg
14.02.2016 14.45 wJ D Todesf./Lee. 1 Marschweg
14.02.2016 16.15 1. He Todesf./Leezen Marschweg
14.02.2016 18.00 2. He 3. Herren Marschweg
21.02.2016 12.00 wJ E Nahe Marschweg
21.02.2016 13.30 wJ B Rethwisch 1 Marschweg
21.02.2016 15.00 wJ C Rethwisch Marschweg
21.02.2016 16.30 2. Da Hartenholm 2 Marschweg
21.02.2016 18.15 mJ B MTV Lübeck 3 Marschweg